Rechtliche Aspekte

Anmerkungen zur rechtlichen Situation in Deutschland und der EU

Nachdem es viele Jahre nur möglich war, Pferde in anderen Mitgliedsländern der EU einäschern zu lassen, ist dies seit 2018 auch in Deutschland möglich. Der Bundestag hat im Juli 2016 eine Änderung des entsprechenden  Gesetzes beschlossen. Allerdings mit einer Einschränkung: bevor das Pferd zur Verbrennung gebracht werden darf, muss bei der zuständigen Veterinärbehörde eine Erlaubnis eingeholt werden. Begründet wurde diese Maßnahme mit dem fragwürdigen Hinweis auf eine bessere Überwachungvon v.a. inapparenten (nicht erkennbaren!!!) Pferdekrankheiten.

Der Bundesverband deutscher Tierkrematorien konnte trotz intensivem Einsatz leider keinen anderen Beschluss erreichen, obwohl er nach der Europäischen Regelung möglich gewesen wäre.

Inzwischen ist das erste Pferdekrematorium in Deutschland in Betrieb.